Die Zahl der kauffreudigen Nutzer auf Pinterest wächst und auch immer mehr Männer nutzen Pinterest zur Inspiration oder zur Produktsuche. Pinterest ist längst keine DIY, Fashion und Deko Plattform für Frauen mehr. Auch immer mehr Dienstleister präsentieren sich mittlerweile auf Pinterest.

Pinterest bietet für viele Branchen und Unternehmen eine sehr gute Möglichkeit sich zu präsentieren und Traffic zu generieren. Die beiden Erfolgsfaktoren sind dabei SEO und das Pin Design. Wer diese beiden Faktoren geschickt in Einklang bringt, kann den Traffic-Booster starten!

Auch entwickelt sich Pinterest immer mehr in Richtung E-Commerce. Neue Features wie “Pinterest Lens” oder “Shop the Look Pins” sind sehr interessante Funktionen für Online Shops. Was ist zu beachten wenn man als Online Shop auf Pinterest aktiv werden will? Wir haben 10 Pinterest Tipps für Sie zusammen gefasst:

1. Pinterest im Shop integrieren

Bevor Sie Ihre Produkte auf der Pinterest Plattform bewerben, sollten Sie Ihren Online Shop darauf vorbereiten. Das bedeutet, dass Sie den “Merken-Button” auf allen Produktseiten einfügen und alle, die Ihren Shop besuchen, ermutigen, Ihnen auf Pinterest zu folgen. Verwenden Sie dazu Social Media Sharing Buttons auf jeder Produktseite. Sie können auch Besucher auf Ihre Pinterest-Seite locken, indem Sie auf Ihrer Website verschiedene Sonderangebote und Wettbewerbe für Pinterest-Anwender ankündigen.

2. Rich Pins nutzen

Rich Pins sind Pins, die zusätzliche Informationen direkt im Pin enthalten. Ihre potenziellen Kunden auf Pinterest sehen direkt im Pin den Preis  und Verfügbarkeit in Echtzeit. Rich Pins können die Klickrate und die Erkennbarkeit von Pins deutlich verbessern, da sie für die kuratierten Feeds von Pinterest geeignet sind.

3. Pinterest Business einrichten

Wenn Sie beabsichtigen, Pinterest für die Vermarktung Ihrer Produkte zu verwenden, nutzen Sie anstatt dem persönlichen Profil, ein Pinterest Business Konto. Die Geschäftsprofile sind speziell für Unternehmen konzipiert, die mit ihren Kunden interagieren möchten. Um eine verifizierte Geschäftsseite zu erhalten, verifizieren Sie einfach Ihre Website. Dies erhöht die Glaubwürdigkeit Ihres Profils und macht Sie auch für zusätzliche Funktionen (z.B. Analytics) qualifiziert, auf die persönliche Profile keinen Zugriff haben.

4. Profil attraktiv gestalten

Wählen Sie als Profilbild ein Logo, das Ihren Kunden hilft, Ihr Unternehmen leicht zu erkennen. Für beste Ergebnisse skalieren Sie das Profilbild auf 160×165 Pixel. Fügen Sie auch eine kurze Beschreibung Ihres Unternehmens bei, die für andere Pinterest-Benutzer sichtbar ist.

5. Saisonalen Content erstellen

Laut Pinterest nutzen die Menschen die Plattform, um saisonale Veranstaltungen zu planen, lange bevor sie sich an andere Plattformen wenden – also zielen sie darauf ab, saisonal relevante Pins mindestens 30 Tage im Voraus zu erstellen!

6. Hochformatige Bilder verwenden

Pinterest ist eine visuelle Plattform und die Benutzer klicken nur auf qualitativ hochwertige Bilder. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pins und Produktbilder von sehr hoher Qualität sind. Größere Bilder erreichen größeres Engagement als kleinere. Das optimale Bildverhältnis ist 2:3 (1000x1500px

7. Kontinuierlich pinnen

Um eine erfolgreiche Pinterest-Strategie zu verfolgen, müssen Sie Ihre Inhalte regelmäßig auf Pinterest veröffentlichen. Eine offizielle Richtlinie gibt es nicht, aber auf Pinterest ist es üblich 5-20 Pins pro Tag zu pinnen.

8. Pinterest SEO

Pinterest ist eine Suchmaschine! Zu erst solltest du eine Keyword Recherche durchführen und die Keywords in deine Pinnwand- und Pin-Beschreibung eintragen. Die Suchfunktion auf Pinterest ist die größte Chance, um auf Pinterest gefunden zu werden.

9. Pinnwände kategorisieren

Damit sich die Besucher Ihres Pinterest Accounts schneller zurecht finden, ist es hilfreich Ihre Pins in verschiedene Pinnwände einzuordnen. Erstellen Sie für jedes Thema eine Pinnwand und fügen Sie dort Bilder aus Ihrem Shop ein. Stellen Sie sicher, dass Ihr Profil gut organisiert und leicht zu entdecken ist.

10. Call-to-Actions hinzufügen

Pins mit einer klaren Handlungsaufforderung im Bild erhalten durchschnittlich eine höhere Engagement-Rate. Ein Aufruf zum Handeln ist ein Hinweis, das den Besucher auffordert, eine bestimmte Aktion wie “Jetzt kaufen”, “Jetzt herunterladen” oder “Hier klicken” durchzuführen.

Wir hoffen unsere 10 Pinterest Tipps erleichtern Ihnen den Einstieg in Pinterest.

10 Pinterest Tipps für Online Shops 1

Claudia Mellein

Inhaberin des Online Shops www.miomodo.de

Claudia Mellein ist Inhaberin und Creative Director des Online Shops www.miomodo.de. Sie berät und schult Shops, Unternehmen und Agenturen zu den Themen E-Commerce & Online Marketing. Mein Motto lautet: Aus der Praxis für die Praxis!

Wir bieten Pinterest Marketing

Gestaltung der Pins

Wir gestalten ihre Pinterest Grafiken & Videos im Pinterest-Style. Im richtigen Format, nach Ihrem CI und einem stimmigen Gesamtbild.

Das Pin Design ist neben Pinterest SEO ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Pinterest Marketing. Ist ein Pin gut gestaltet, kann dadurch die Klick-Rate gesteigert werden.

Pinterest Betreuung

Wir übernehmen!
In der monatlichen Pauschale sind folgende Leistungen enthalten:

  • Gestaltung von 50 Bild Pins (Videos auf Anfrage)
  • 20 Pins täglich pinnen inkl. Keywords
  • Pinnwände kuratieren

Pinterest Workshops

Unsere Pinterest Workshops sind sehr praxisorientiert. Lernen Sie aus unseren Erfahrungen.

  • Online via zoom + Inhouse möglich
  • Dauer ca. 3 Stunden
  • 30 Min. Theorie + individuellem Praxisteil

Pinterest FAQ