Pinterest Marketing

Lesezeit: 13 min

Was ist Pinterest Marketing?
Pinterest wurde 2010 von Google und Facebook Mitarbeitern gegründet. Die Gründer wollten damals einen Ort bieten, an dem sich Nutzer Ideen aus dem Internet sammeln können. Auch heute ist dies noch der Grundgedanke und die Hauptfunktion von Pinterest. Pinterest ist kein soziales Netzwerk – Pinterest ist eine Suchmaschine! Pinterest bietet für viele Branchen und Unternehmen eine sehr gute Möglichkeit sich zu präsentieren und Traffic zu generieren. Die beiden Erfolgsfaktoren sind dabei SEO und das Pin Design. Wer diese beiden Faktoren geschickt in Einklang bringt, kann den Traffic-Booster starten!

Holen Sie das Beste aus Ihrer Pinterest Marketingstrategie heraus?

Mehr als 400 Millionen Nutzer suchen und teilen jeden Monat Inspirationen auf Pinterest – das ist ein riesiges, engagiertes Publikum mit echter Kaufkraft!

Wenn Sie also keine Ergebnisse Ihrer Bemühungen auf Pinterest sehen, ist jetzt die Zeit gekommen, sich zu entspannen und Zeit in Ihre neue Pinterest Marketing-Strategie zu investieren.

3 Vorteile von Pinterest Marketing

Pinterest Marketing für Unternehmen

Mit der richtigen Strategie kann Pinterest ein leistungsstarkes Werkzeug für Ihr Unternehmen sein.

Sie können eine starke Community aufbauen, die sich mit Ihren Inhalten beschäftigt, die Markenbekanntheit steigert und schließlich den Produktverkauf fördert.

Aber was unterscheidet Pinterest von anderen sozialen Netzwerken? Und warum sollte Ihr Unternehmen Zeit und Mühe in das Pinterest Marketing investieren?

Lassen Sie uns direkt darauf eingehen, warum Pinterest Marketing ein so mächtiges Werkzeug für Ihre Marke ist:

Pinterest Marketing vorteile

Pinterest Vorteil 1: Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine

Pinterest ist kein soziales Netzwerk – Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine!

Das bedeutet, dass Ihre Inhalte von jedem, der auf Pinterest sucht, entdeckt werden können – was Ihren Inhalten eine viel längere Haltbarkeit verleiht als auf Instagram, Facebook, Twitter & Co.

Die meisten Unternehmen betrachten Pinterest immer noch nur als einen sozialen Kanal, und sie sehen deswegen unterdurchschnittliche Ergebnisse.

Aber durch die Optimierung Ihrer Pinterest Marketing-Strategie für Impressionen und Merken-Aktionen anstelle von Likes und Kommentare, können Sie so viel mehr für Ihre Marke erreichen.

Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie Sie Ihre Pins optimieren können.

Pinterest Vorteil 2: Demografische Entwicklung

Die demografische Entwicklung von Pinterest ist anders als bei jeder anderen sozialen Plattform.

Laut Pinterest erreicht die Plattform 83% aller Frauen 25-54 in den USA – was auch die demografische Verantwortung für 80% der Kaufentscheidungen der Haushalte ist.

Und wir wissen auch, dass Menschen Pinterest aktiv als Plattform nutzen, um ihre Kaufentscheidungen zu treffen.

Pinterest Marketing 1
pinterest zahlen

Laut einer Studie von Pinterest nutzen 85 % der Frauen Pinterest, um kleine oder große Lebensmomente zu planen, verglichen mit Facebook 53 % und Instagram 44 %.

Mit der richtigen Pinterest Marketingstrategie zielen Sie also auf Menschen ab, die sowohl Kaufkraft als auch Kaufabsicht haben.

Pinterest Marketing 2

Pinterest Vorteil 3: Eine längere Halbwertzeit von Pins

Im Vergleich zu den meisten anderen sozialen Plattformen haben die Inhalte, die Sie auf Pinterest teilen, eine viel längere Haltbarkeit.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Pin erstellen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie nicht sofort Interaktionen erhalten. Stattdessen werden die Pins im Laufe der Zeit durch die Suche entdeckt. Und wenn Sie Ihre Pin-Strategie festgelegt haben, werden sie nach und nach immer wieder von anderen Users gespeichert und in der Pinterest Community verbreitet.

Pinterest Marketing 3

Diese Strategie bietet vielleicht nicht die sofortige Rendite, die Sie von Instagram oder Facebook kennen, aber sie bedeutet, dass ein einzelner Pin immer noch für frische Markenbekanntheit sorgen kann, Monate – wenn nicht sogar noch Jahre später.

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre langfristige Markenbekanntheit zu steigern, besteht darin, Inhalte konsistent auf Ihrem Pinterest-Account zu erstellen und zu speichern.

Pinterest Marketing 4

Wie Sie erfolgreiche Pins für Ihre Marke erstellen können

Da Pinterest eine visuelle Suchmaschine ist, ist es wichtig, originelle Pins zu erstellen, die sich von der Masse abheben!

Um Ihnen zu helfen, loszulegen, sind hier einige bewährte Verfahren, um sicherzustellen, dass Ihre Pins schneller an Fahrt aufnehmen.

Wie man Pins erstellt

Je unterhaltsamer und wertvoller Ihre Pins sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Leute sie in ihren eigenen Pinterest-Pinnwänden speichern – was mehr Aufmerksamkeit für Ihre Inhalte bedeutet!

Später entwickeln wir Pins, die unserer Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Wir verwenden unser Markenlogo, Farben und Schriften, so dass unsere Pins sofort erkennbar sind, wo immer sie gespeichert sind.

Branded Content für Pinterest erstellen

Konsistente Ästhetik

Welche Inhalte Sie auch immer auf Pinterest teilen möchten, sie sollten klar als Erweiterung Ihrer Marke erkennbar sein.

Eine starke Pinterest Ästhetik ist eine der besten Möglichkeiten, eine Anhängerschaft aufzubauen und den einzigartigen Stil und Ton Ihrer Marke zu präsentieren.

Rich Pins nutzen

Rich Pins sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Pins zusätzliche Details hinzuzufügen und gleichzeitig mehr Klicks auf Ihrer Website zu ermöglichen!

Rich Pins funktionieren, indem zusätzliche Details direkt auf dem Pin angezeigt werden, wenn ein Pin von Ihrer Website aus gepinnt wird.

Derzeit gibt es vier Arten von Rich Pins, die Sie bei Pinterest verwenden können: “Produkt”, “Artikel”, “App” und “Rezept”.

Für Online-Händler machen Produkt Pins das Einkaufen durch Pinterest zum Kinderspiel, da sie Preise, Verfügbarkeit und Informationen darüber, wo Sie Ihr Produkt kaufen können, in Echtzeit enthalten.

Rezept- und Artikel-Pins sind perfekt für Publisher und Blogger, die neue Besucher von Pinterest anziehen möchten.

Wie man Produkt Pins auf Pinterest verwendet

Wenn Sie Ihrem Pinterest Business-Profil Rich Pins hinzufügen möchten, können Sie hier eine Anleitung auf Pinterest finden. Die Erstellung von Rich Pins erfordert ein wenig technische Arbeit, so dass Sie sich möglicherweise an Ihre Website-Entwickler wenden müssen, um alles in Betrieb zu nehmen.

Aber der technische Aufwand zahlt sich wirklich aus! Rich Pins sind der einfachste Weg, um zusätzliche, wertvolle Informationen mit Ihrem Publikum auf Pinterest zu teilen – was zu mehr Klicks auf Ihre Website führen kann!

Bildgrößen beachten

Obwohl Pinterest Pins in einem breiten Abmessungsspektrum unterstützt, wird ein Seitenverhältnis von 2:3 (1000 x 1500 Pixel) empfohlen.

Laut Pinterest: “Andere Verhältnisse können dazu führen, dass Ihr Pin abgeschnitten wird oder die Leistung negativ beeinflusst wird.”

Und wenn man bedenkt, dass 80% der Menschen derzeit Pinterest auf dem Handy verwenden, ist es definitiv eine gute Idee, Ihre Pins für mobile im Hochformat zu optimieren.

Pinterest Marketing 9

Aufmerksamkeit erregen mit Text

Obwohl Pin-Titel für Pinterest SEO wichtig sind, sind sie in der Pinterest App ziemlich schwer zu lesen.

Wenn Sie also die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen und mehr Klicks auf Ihre Inhalte anregen möchten, ist eine der besten Möglichkeiten, Pins mit Textüberlagerungen zu erstellen.

Ihre Textüberlagerungen sollten leicht lesbar sein und Ihre Zielgruppe ansprechen. Sie sollten auf den Wert Ihrer Inhalte hinweisen, ohne Clickbait oder irreführend zu sein.

Pinterest Marketing 10

Saisonal relevante Pins erstellen

Pinterest ist eine Plattform für Inspirationen, so dass die Nutzung saisonaler Ereignisse – wie Ostern, Hochzeit, Weihnachten und Neujahr – eine garantierte Möglichkeit ist, mehr Traffic für Ihre Inhalte zu gewinnen.

Allerdings ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Pins sowohl saisonal als auch für Ihr Unternehmen relevant sind.

Wenn Sie beispielsweise eine Zahnarztpraxis betreiben, wäre es sinnvoller: “10 Festliche Leckereien, die gut für Ihre Zähne sind” zu wählen, anstatt: “10 Ideen für selbstgemachten Christbaumschmuck”.

Laut Pinterest nutzen die Menschen die Plattform, um saisonale Veranstaltungen zu planen, lange bevor sie sich an andere Plattformen wenden – also zielen sie darauf ab, saisonal relevante Pins mindestens 30 Tage im Voraus zu erstellen!

Pinterest Marketing 11
Download PDF

Video-Pins erstellen

Wussten Sie schon: Sie können jetzt Video-Pins auf Pinterest veröffentlichen!

Video ist eines der besten Werkzeuge in der Toolbox eines Marketers für ein wachsendes Engagement – und jetzt können Sie das mit Ihrer Pinterest Marketingstrategie nutzen.

Denken Sie nur daran, alle unsere anderen Tipps – wie optimierte Bildgrößen und starke SEO-Titel und -Beschreibungen – im Auge zu behalten, während Sie Ihre Videos erstellen!

5 Pinterest Tipps für mehr Traffic

Follower sind immer großartig, aber es ist noch wichtiger, ein hohes Volumen an Traffic auf Pinterest zu erzielen – vor allem, wenn es darum geht, Besucher zu lebenslangen Kunden zu machen.

#1 Für die Suche optimieren

Wie bereits erwähnt, ist Pinterest eine visuelle Suchmaschine. So können Sie die schönsten, ästhetisch ansprechendsten Pins veröffentlichen, aber sie werden nicht gesehen, wenn sie nicht für die Suche optimiert sind.

Und wenn Sie berücksichtigen, dass 98% der Benutzer etwas Neues ausprobiert haben, das sie auf Pinterest entdeckt haben, lohnt es sich, Ihr Konto zu optimieren, damit Ihre Pins so einfach wie möglich zu entdecken sind.

Wie können Sie das also für Ihr Unternehmen tun?

Der Trick ist, relevante Keywords auf Pinterest hinzuzufügen, die spezifisch für Ihr Unternehmen sind und auf das abgestimmt sind, wonach Ihre Zielgruppe sucht. Stellen Sie es sich wie SEO für einen Blogbeitrag vor.

Pinterest SEO Tipp #1: Keywords zum Pin-Titel hinzufügen

Es gibt mehrere Orte, an denen Sie SEO-Keywords verwenden können, aber einer der wichtigsten Orte ist Ihr Pin-Titel. Ihre Keywords sollten so viele Phrasen wie möglich abdecken – denn das wird Ihren Pins helfen, in die Suchergebnisse Ihrer Zielgruppe zu gelangen.

Pinterest SEO Tipp #2: Keywords und Hashtags zur Pin-Beschreibungen hinzufügen

Neben der Optimierung von Keywords in Ihren Pin-Titeln sollten Sie diese auch in Ihre Pin-Beschreibungen aufnehmen – neben relevanten Such-Hashtags.

Obwohl es kein definitives Regelwerk gibt, enthalten High-Traffic-Pins in der Regel zwischen 5-10 Keywords und 3-5 Hashtags.

Der beste Weg, um Keywords zu Ihren Pinbeschreibungen hinzuzufügen, ist das Satzformat, so dass Ihre Pinbeschreibungen auch gut lesbar sind.

Bei Hashtags denken Sie daran, dass Pinterest-Hashtags nur zur Entdeckung durch Suchtrends dienen. Die humorvollen Hashtags, die Sie auf Instagram kennen – wie #sorrynotsorry – werden also bei Pinterest nicht helfen.

Pinterest SEO Tipp #3: Keyword Suche von Pinterest verwenden

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Keywords und Hashtags Sie Ihren Pins hinzufügen sollten, können Sie sich inspirieren lassen, indem Sie die Suchleiste von Pinterest verwenden.

Wenn Sie in der Suchleiste von Pinterest nach einem Oberbegriff – wie z.B. “Geschenke” – suchen, sehen Sie eine Auswahl von Schlüsselwörtern, die von Pinterest zur Verfügung gestellt werden, um Ihre Suche spezifischer zu gestalten.

Pinterest Marketing 12

Diese empfohlenen Keywords sind nach Suchpopularität geordnet, so dass Sie dies bei der Planung der Keywords und Hashtags für Ihre Pins berücksichtigen können.

Wenn Sie beispielsweise nicht über eine große Anzahl von Follower verfügen, könnte es sich lohnen, sich für weniger beliebte Keywords zu entscheiden. Die Chancen stehen gut, dass Sie weniger Konkurrenz um diese Keywords haben werden, was bedeutet, dass Sie in den Suchergebnissen einen höheren Rang einnehmen werden.

Obwohl das Finden und Hinzufügen von Keywords wie zusätzlicher Aufwand erscheinen kann, ist dies eine der besten Möglichkeiten, mehr Traffic für Ihre Pins zu sichern.

Mit der richtigen SEO-Strategie für Ihr Pinterest Marketing können Sie Ihr Publikum effizient und effektiv steigern – ohne stundenlang für Ihre Inhalte zu werben.

Pinterest SEO Tipp #4: Tags zu Pinterest Videos hinzufügen

Pinterest hat kürzlich eine neue Funktion zum automatischen Vorschlagen von Tags hinzugefügt, um die Erkennbarkeit Ihrer Video-Pins zu verbessern!

#2 Marken und Influencer zur Zusammenarbeit auf Ihren Boards einladen

Die Einladung von Marken oder Meinungsbildnern zur Mitarbeit in Ihren Pinnwänden ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Engagement bei Pinterest zu erhöhen.

Öffnen Sie dazu eines Ihrer Pinnwände und klicken Sie auf das Bleistift-Symbol, um “Ihr Board zu bearbeiten”. Sie können dann beliebig viele Mitarbeiter suchen und hinzufügen – auch wenn Ihr Board “geheim”, d.h. vor allen anderen Benutzern verborgen ist.

Die Einladung von Mitarbeitern in Ihre Pinnwände ist ein praktischer Weg, um ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl bei Pinterest zu schaffen – aber es ist wichtig, eine Strategie zu verfolgen, die für Ihr Unternehmen funktioniert.

So können Sie beispielsweise potenzielle Mitarbeiter ansprechen, bevor Sie ihnen eine Einladung senden, damit sie Ihre Vision, Ihre Ziele und alle spezifischen Pin-Anforderungen erläutern können.

#3 Regelmäßig pinnen

Dank des Pinterest-Algorithmus werden neuere Pins wahrscheinlicher als ältere in einem Suchergebnis angezeigt.

In diesem Sinne ist es eine gute Idee, regelmäßig neue Pins zu veröffentlichen, um den Traffic zu erhöhen – auch wenn Sie das Gefühl haben, dass die Boards ästhetisch “komplett” sind.

Nicht nur das, sondern auch das regelmäßige Pinnen zeigt neuen Besuchern Ihres Profils, dass Sie noch auf Pinterest aktiv sind – ein Indikator, den Sie für zukünftige Inhalte beachten sollten.

Allerdings kann es zu viel des Guten geben – denn Pinterest bestraft Aktivitäten, die zu “spammy” erscheinen.

Es gibt keine festen Richtlinien für das Pinvolumen, aber es ist am besten, Ihre Aktivität auf 30 Pins pro Tag zu beschränken, um auf der sicheren Seite zu bleiben.

#4 Anzeigen auf Pinterest schalten

Nach dem Wechsel zu einem Pinterest Business-Konto können Sie mit der Erstellung von Anzeigen in Form von “Promoted Pins” beginnen.

Werbe-Pins sind der einfachste Weg, Ihr Produkt vor das richtige Publikum zu bringen – denn Ihre Pins werden in mehr Suchergebnissen angezeigt.

Pinterest Marketing 13

Um von dieser zusätzlichen Präsenz zu profitieren, ist es eine gute Idee, Pins zu verwenden, die Aufmerksamkeit erregen und Klicks fördern. Erwägen Sie die Verwendung von auffälligen Designs, deutlich sichtbarer Botschaft oder Markenbildung und faszinierenden Pin-Titeln.

Der Betrag, den Sie für einen Promoted Pin ausgeben, hängt vom Budget und den Ausgabenlimits ab, die Sie für Ihre Kampagnen festlegen und die Sie über Ihren Pinterest Ad Manager steuern können.

Pinterest Marketing 14

Laut Pinterest kauften 83% der wöchentlichen Pinner auf der Grundlage von Pins, die sie von Marken gesehen hatten.

In diesem Sinne könnte die Erhöhung der Sichtbarkeit Ihrer Pins eine gute Möglichkeit sein, den Traffic zu erhöhen und neue Kunden zu erreichen!

#5 Relevante Pins erstellen

Das Erstellen von Pins, die bei Ihrem Publikum ankommen, ist eine der schnellsten Möglichkeiten, um das Teilen der eigenen Pins bei Pinterest zu fördern.

Es lohnt sich jedoch auf jeden Fall, Ihre freigegebenen Pins mit Ihrer Marken-DNA abzustimmen. Ein lustiger, aber irrelevanter Pin mag für eine schnelle Rendite sorgen, aber er wird Ihrer Markenwahrnehmung auf lange Sicht nicht helfen.

Indem Sie ein Gleichgewicht zwischen Relevanz und teilenswert finden, ziehen Sie das richtige Publikum für Ihre Marke an und erweitern Ihre Pinterest Community kontinuierlich.

Pinterest Strategie: Cross Promotion

Durch die Optimierung Ihrer Pinterest Strategie können Sie Benutzer nahtlos von Ihren Pins zu Ihrer Website führen – wo sie alle Ihre Produkte und Dienstleistungen finden und kaufen können.

Und mit der richtigen Strategie auf Ihrer Website können Sie die Benutzer ermutigen, Ihre Inhalte direkt auf Pinterest zu teilen – so erhöhen Sie Ihre Markenpräsenz ohne zusätzliche Kosten für Sie!

Cross-Promotion-Tipp #1: Verbinden Sie Ihre Website mit Pinterest

Die Verifizierung Ihrer Website bei Pinterest bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich. Es validiert nicht nur Ihre Authentizität auf Pinterest, sondern zieht auch die gesamte Pinterest “Activity” ein, die auf Ihrer Website stattfindet.

Pinterest Marketing 15

Cross-Promotion-Tipp #2: Verlinken Sie regelmäßig von Ihren Pins aus auf Ihre Website

Bei der Planung Ihrer Pinterest-Strategie sollten Sie berücksichtigen, wie oft Sie wieder auf Ihre Webseite verlinken.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Inhalte von Websites Dritter mehr als Ihre eigenen verlinken, sollten Sie Ihre Strategie überdenken.

Die regelmäßige Verknüpfung mit Ihrer Website ist eine effektive Möglichkeit, mehr Klicks zu erhalten, was zu mehr Kunden für Ihr Unternehmen führen könnte.

Cross-Promotion-Tipp #3: Erstellen Sie pinfertige Bilder

Wussten Sie, dass die Chrome-Erweiterung “Pinterest Save Button” über 10 Millionen Benutzer hat?

Es lohnt sich daher, sicherzustellen, dass die Bilder auf Ihrer Webseite für Pinterest optimiert sind, damit diese mit nur einem Klick in Pinterest gespeichert werden können.

Pinterest Marketing 16

Cross-Promotion-Tipp #4: Fügen Sie Ihrer Website Pinterest Share Buttons hinzu

Eine letzte Möglichkeit, besteht darin, Social Share Buttons in Blog-Beiträgen und Produktseiten aufzunehmen.

Das Einbinden von Share Buttons auf Ihrer Website ist ein effektiver Weg, um  Anteile mehr Social Signals zu erreichen – dies ist einer der einfachsten und effektivsten Wege, Ihre Markenbekanntheit zu steigern!

Pinterest Marketing 17

Wie Sie mit Pinterest Analytics Ihre Marketing Strategie anpassen können

Mit einem Pinterest Business-Konto haben Sie Zugriff auf alle Analysen, die mit Ihrem Pinterest Profil verknüpft sind.

Ein Blick auf Ihre Pinterest Analytics ist eine gute Möglichkeit, zu erfahren, was für Ihr Publikum funktioniert – und kann Ihnen helfen, Ihre Pinterest Marketingstrategie zu unterstützen.

#1. Verstehen Sie Ihre Zielgruppe

Ihr Publikum auf Pinterest kann sich stark von Ihrem Publikum auf anderen Plattformen unterscheiden – und sie haben in der Regel auch mehr Kaufkraft!

In Anbetracht dessen ist es eine gute Idee, Pinterest Analytics “Audience Insights” zu verwenden, um zu verstehen, mit wem Sie sich verbinden und woran sie interessiert sind.

Pinterest Analytics Zielgruppen Insights

Pinterest Marketing 18

Sie können Ihr Pinterest Publikum sogar mit dem Gesamtpublikum von Pinterest vergleichen, was einen wertvollen Kontext dafür liefert, wie sich Ihr Publikum vom Gesamtpublikum von Pinterest unterscheidet.

Pinterest Marketing 19

Sie können auch einen tiefen Einblick in alle Pins nehmen, die schon veröffentlicht wurden, und sehen, welche Pins am besten abgeschnitten haben.

Mit einem tieferen Verständnis Ihrer Pinterest-Analytics können Sie Ihre Content-Strategie auf Ihre Zielgruppe zuschneiden.

#2: Überarbeiten und erneuern Sie die leistungsfähigsten Pins

Wie bereits erwähnt, können ältere Pins – auch leistungsstarke – in den Suchergebnissen eines Benutzers vergraben werden.

Die neue Seite “Analytics-Übersicht” in Pinterest Analytics ermöglicht es Ihnen, Ihre Pin-Performance nach “Datumsbereich”, “Inhaltstyp”, “Geräte” und “Quelle” zu filtern.

Pinterest Marketing 20

Durch die Überwachung Ihrer “Top Pins” aus historischen Datumsbereichen können Sie potenzielle Pins identifizieren, die Sie auf Ihrem Konto aufpimpen und neu pinnen können.

Pinterest Marketing 21

Sie können Ihre “Top Pins” nach “Impressionen”, “Interaktionen”, “Closeups”, “Link Klicks” und “Merken” filtern. Wenn Ihr Hauptziel darin besteht, den Traffic zurück auf Ihre Website zu lenken, könnte es sich lohnen, Ihre “Top Pins” durch “Link Klicks” zu verbessern.

Indem Sie diese Pins neu teilen, erwecken Sie siev zu neuem Leben – und profitieren wieder von dem neuen Content!

Wie bei jeder Website ist es wichtig, dass Sie Ihre Startseite mit relevanten, fesselnden Inhalten optimieren.

Mit einem Pinterest Business Konto können Sie bis zu 5 “Featured Boards” auswählen, die bei Rotation oben in Ihrem Profil angezeigt werden.

Wählen Sie auf der Grundlage Ihrer Pinterest Analytics Boards, die für Ihr Publikum gut geeignet sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche davon gut zusammenpassen, entscheiden Sie sich für Boards, die ein hohes Volumen an “Top Pins” enthalten.

#4: Schlecht laufende Boards archivieren

Ebenso ist es eine gute Idee, regelmäßig Boards zu schließen, die bei Ihrem Publikum auf Pinterest nicht mehr beliebt sind.

Wenn Sie Ihre Boards sehr relevant halten, bleibt Ihr Pinterest Account sehr attraktiv und die Wahrscheinlichkeit erhöht sich, dass Ihnen Leute folgen und Ihren Content teilen.

Wenn Sie also keine “Top Pins” in einem Board haben, lohnt es sich zu überlegen, ob es archiviert werden muss.

Öffnen Sie dazu eines Ihrer Boards und klicken Sie auf das Bleistift-Symbol, um “Ihr Board zu bearbeiten”. Sie können dann “Archiv” wählen.

Die Kontrolle über Ihre Analysen ist der beste Weg, um zu verstehen, was für Ihre Marke bei Pinterest funktioniert.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben jetzt alle Tipps und Tricks, die Sie benötigen, um Ihre Pinterest Strategie zu verbessern!

Mit einer erfolgreichen Pinterest Marketingstrategie können Sie ein Publikum aufbauen, das Ihre Inhalte liebt, sich mit Ihrer Marke beschäftigt und Ihre Produkte kauft.

 


Published On: 30. November 2019 / Kategorien: Pinterest Marketing / Schlagwörter: , , , /

Zum Newsletter eintragen

Aktuelle News und Informationen rund um Pinterest Marketing und Pinterest Ads.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters MailChimp mit Sitz in den USA. Um dir den Newsletter zustellen zu können, übermitteln wir deine E-Mail-Adresse an MailChimp. Weitere Informationen zum Newsletterversand und zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung