Über mich

Über mich

Mediengestalterin & Unternehmerin

Claudia Mellein

Ich berate Online Shops und Unternehmen zu den Themen Content Marketing, Pinterest Marketing und Social Media Marketing. Seit 2014 betreibe ich einen eigenen Online Shop.

Mein Motto ist: Aus der Praxis für die Praxis!

Claudia Mellein

Ich bin die pragmatische Marketing Expertin mit E-Commerce Erfahrung

Hard Skills

  • Ausbildung als Mediengestalterin für Digital- und Printmedien
  • Studium Technische Kommunikation
  • Software Kenntnisse: Adobe Creative Suite, WordPress, Magento (keine Entwicklung), SEO Tool, etc.
  • Eigener Online Shop seit 2014

Das ist mir wichtig

  • Unabhängigkeit
  • Respekt
  • Ehrlichkeit
  • Leidenschaft
  • Sinnvolle Beziehungen

Was andere über mich sagen

Manche nennen mich fleißig, andere nennen mich verrückt. Kommt ganz darauf an wen du fragst!

Hier findest du eine Auswahl an Kundenstimmen

Über mich 1

Meine Vorträge

Meine letzten Vorträge

  • Instagram und Pinterest – mehr als nur Follower, wework, Köln
    Zum Event
  • Beauty Breakfast, Podiumsdiskussion zum Thema Social Media, Hyatt Regency, Düsseldorf
    Zum Event
  • Pinterest Marketing, Social Media Stammtisch Düsseldorf
    Zum Event
  • Pinterest-Marketing für lokale Geschäfte, Probierwerkstatt, Leverkusen
    Zum Event
  • konversion.digital night, H&A Tagesbar, Köln
    Zum Event
  • Pinterest Workshop, Forum Food & Nachhaltigkeit, Köln
    Zum Event

Meine Persönlichkeit im Test

VERSTAND

(EXTRAVERTIERT | INTROVERTIERT)

EXTRAVERTIERT 64%

ENERGIE

(INTUITIV | REALISTISCH)

REALISTISCH 59%

NATUR

(LOGIK-FOKUSSIERT | PRINZIPIEN-FOKUSSIERT)

PRINZIPIEN-FOKUSSIERT 60%

TAKTIKEN

(PLANEND | SUCHEND)

PLANEND 79%

IDENTITÄT

(DURCHSETZUNGSFÄHIG | STÜRMISCH)

DURCHSETZUNGSFÄHIG 90%

Meine Geschichte

Was mich viele fragen: Wie machst du das alles?

Meine Antwort: Ich bin gut strukturiert!

Woher kommt dieses strukturierte Arbeiten?

Am Ende eines jeden Studiums steht immer eine Abschussarbeit an. Wer schon mal ein Buch oder etwas ähnliches geschrieben hat, weiß wovon ich spreche. Kapitel festzulegen und diese dann sinnvoll zu füllen und strukturiert über 100 Seiten zu schreiben, hat mich sehr viel gelehrt.

Aufgaben und Arbeitsabläufe zu strukturieren und zu optimieren sind Fähigkeiten, die ich bis heute täglich benötige. Sich nicht verzetteln, sondern mit dem Ziel vor Augen die Meilensteine meistern, das hat mir sehr beim Aufbau meines Online Shops geholfen.

Schon während des Ende meines Studiums war mir klar, ich möchte einen eigenen Online Shop aufbauen. Ganz pragmatisch fing ich damit in meiner Wohnung an. Schnell war jedoch klar, dass meine Wohnung zu klein wurde. Sie platze aus allen Nähten. In der ganzen Wohnung lagerten Kartonagen und tausende Aufgaben immer sichtbar auch am Wochenende.

Ein Lager musste her und zwar schnell! Ein passendes Lager in Düsseldorf? Gar nicht so einfach. Nach einer kleinen Reise durch Düsseldorfs Stadtteile, fand ich dann endlich ein passendes Lager mit Büro. Endlich gehörte meine Wohnung wieder mir!

Technisch habe ich seit dem viel gelernt. Sei es SEO, Social Media oder WordPress – alles habe ich mir selbst angeeignet. Neben dem Shop pflege ich einen Blog. Alle Plattformen werden regelmäßig SEO-optimiert und die Social Media Kanäle müssen ebenfalls mit Content versorgt werden. Das alles zu koordinieren und zu planen, kostet nicht nur viel Zeit, sondern auch einiges an Energie. Aus diesem Grund: keine Zeit und Energie verschwenden, sondern Prozesse und Arbeitsabläufe optimieren und planen.

Alle Fotos für den Shop und Blog mache ich selbst. Denn es ist wichtig seinem Unternehmen eine eigene Handschrift zu geben. Gerade im E-Commerce sind Fotos ein wichtiger Bestandteil für die Wiedererkennung des Unternehmens. Meine Kunden geben mir recht: Sie erkennen den Stil meiner Bilder auf den unterschiedlichen Plattformen sofort wieder.

Und hier ein Ablauf aus meinem Tagesgeschäft für neue Produkte:

Ziel ist es, einen Pool aus Fotos aufzubauen, aus dem man sich schnell bedienen kann.

So vermeidet man den “Mist-ich-hab-schon-eine-Woche-lang-nix-gepostet-ich-brauch-jetzt-schnell-ein-Foto-Stress”

Das war ein kleiner Einblick in meine Arbeitswelt. Schön, dass du bis hier her gekommen bist und freu mich von dir zu hören.